Hintergrund mobil

Am Ende fehlt die Kondition

Deutliche Heimniederlage gegen Herringen

180113 MuF GeraHerringen web 30Die Herren des RSC Darmstadt verlieren in der Rollhockey-Bundesliga nach einer starken ersten Halbzeit am Ende deutlich mit 2:8. Schwächen zeigen sich vor allem im Torabschluss der Hausherren.

Weiterlesen

Licht und Schatten bei den Damen

Sieg gegen Gera folgt Niederlage in Remscheid

180113 MuF GeraHerringen web 04Für den kleinen Kader des RSC Darmstadt unter Neutrainer Gerald Barcal standen am vergangenen Wochenende zwei Spiele auf dem Programm. Mit Lotte Koch und Eva Kroschewski fehlten zwei Feldspielerinnen urlaubsbedingt, die Torhüterinnen Jule Wortmann und Luci Brum de Freitas (längerer Ausfall) mussten verletzt passen. In beiden Partien hatte der RSC Darmstadt die größeren Spielanteile. Während die Krododilinnen am Samstag gegen Gera mit einer tadellosen Leistung souverän 7:1 siegten, gelang am Sonntag in Remscheid gegen den kompakten Abwehrriegel der Gastgeber kein Treffer, so dass eine bittere 0:3 Niederlage folgte.

Weiterlesen

RSC-Teams starten ins neue Jahr

Damen empfangen den RSC Gera, Männer die SKG Herringen 

Krokodil Illu 160212 webWährend alle anderen Teams bereits letzte Woche das neue Rollhockeyjahr eingeläutet haben, mussten die Männer des RSC Darmstadt wegen Bodenarbeiten im LLZ eine Woche länger pausieren. Zum start der Rückrunde empfangen die Krokodile am Samstag um 18 Uhr den Vorjahrespokalsieger SKG Herringen.

Weiterlesen

Weihnachten 2017 im Förderverein

Weihnachten und Jahresausklang 2017 im Förderverein

 

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu, wir schauen zurück auf  ein erfolgreiches
Fördervereins-Jahr 2017.

Dank vielfältiger und teilweise aufwendiger Aktivitäten in diesem Jahr haben wir wieder unseren Hauptverein tatkräftig unterstützen können.
Doch letzten Endes ist unser Erfolg zum Nutzen des RSC nur gemeinsam mit den nimmer müden Helfern zu erreichen gewesen.
Viele Mitstreiter aus allen Bereichen des Vereins wie

- die Freunde und Spender des Fördervereins,
- die „Profis“ der Bundesliga-Herren mit ihren lieben Freundinnen und Frauen

- die Eltern der Spieler der Bundesliga-Herren,
- die Damen der Rollhockey-Mannschaft,
- unseren Roller-Derby-Spielerinnen,
- die Jugendmannschaften und deren Eltern,
- und „last not least“ unsere „Alten Herren“,
- sowie all unsere im Förderverein engagierten Mitglieder

haben zum trefflichen Gelingen beigetragen.

Es gibt keinen schöneren Moment, um all diesen  Freunden und Helfern, unseren Spendern, die uns großzügig unterstützt haben, ein ganz herzliches Dankeschön zu sagen.
Doch auch die Zeit zum Zurücklehnen, Ausspannen und Kräftesammeln muss sein.

Auch um die zahlreichen und schwierigen Aufgaben des nächsten Vereinsjahres gut zu bewältigen.

Wir wünschen frohe und besinnliche Festtage, einen tollen Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2018.


Karl Leyer
Vorsitzender

Weitere Beiträge ...