Hintergrund mobil

Süddeutsche Nachwuchsrunde U15 bei der TSG Darmstadt

Am ersten Herbstferien Wochenende trafen sich die Rollhockey Spieler der U15 für die süddeutschen Meisterschaften auf der TSG Rollschuhbahn.

Da einige U15 Stammspieler der Spielgemeinschaft Darmstadt schon in die Ferien verreist waren, durften erstmalig einige unserer U13 Spieler mitspielen. Als Gegner waren die Mannschaft vom TGS Vorwärts Frankfurt und die französischen Gäste aus Colmar angereist.

Weiterlesen

12. Merck Kroko Cup U13

Eine Spielgemeinschaft zweier Vereine verpflichtet. So war klar, dass das U13 Team der TSG Rollhockey-Abteilung den RSC Darmstadt als Gastgeber des 12. Merck Kroko Cups tatkräftig unterstützt. 6 Teams aus Deutschland und Österreich wurden für das zweitägige Turnier erwartet. Mit am Start waren die Teams aus Wolfurt (Österreichischer U 13 Meister), Krefeld, Chemnitz, Recklinghausen und der diesjährige Deutsche Meister aus Herringen. So ein großes Turnier bedeutet eine gute Planung und Organisation im Vorfeld und viel Arbeit an dem Turnierwochende. Mit viel Freude und Engagement waren die Verantwortlichen und Eltern der Spieler dabei, so dass trotz des schlechten Wetters alles rund lief und eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen spannenden Spielen geboten wurde.

Weiterlesen

WORLD SKATE EUROPE Cup 2019

Internationales Rollhockey am 16.11.2019 in Darmstadt

WS Europe 600

Am 16..11.2019 ist es wieder soweit.

Die Rollhockeymannschaft des RSC Darmstadt trifft im Europapokal auf den italienischen Verein Hockey Roller Scandiano.

Sicherlich eine einzigartige Gelegenheit Rollhockey auf erstklassigem Niveau in Darmstadt zu sehen.

 

Spielgemeinschaft Hessen bei den Deutschen Meisterschaften

u13 dm 2019

Ende Juni fand in Wuppertal die Deutsche Meisterschaft der U13 statt.

Samstags begannen die Vorrundenspiele. Mit der Vorrundengruppe B hatten wir unglücklicher Weise gleich die stärksten Teams als Gegner. Der erste Gegner war somit das Team aus Cronenberg, der Topfavorit. Unsere Spielgemeinschaft gab ihr Bestes, so dass immerhin 2 Treffer gelangen. Das Spiel endete mit 12:2. Nach einer langen Pause mit leckerem Mittagessen, vom austragenden Verein Mosquito Wuppertal hervorragend organisiert, ging es in das 2. Vorrundenspiel gegen den RHC Recklinghausen. Es fiel schwer deren spielstarken Kapitän in Schach zu halten, so dass unsere Spielgemeinschaft zu viele Gegentreffer kassierte und das Spiel mit 8:5 verlor. Beim letzten Spiel des Tages traf unsere Spielgemeinschaft abends etwas müde und erschöpft auf die Spieler aus Düsseldorf. Auch hier musste sich unsere Spielgemeinschaft mit einem enttäuschenden 8:1 geschlagen geben.

Nach gemeinsamen Pizzaessen hieß es ab ins Bett, da wir am folgenden Sonntag gleich beim ersten Spiel antreten mussten. Unser Gegner war das Team des Gastgebers Wuppertal. Unsere Spieler boten den Fans einen spannenden Spielverlauf. Erfolgreich siegte unsere Spielgemeinschaft mit 2:1 und erreichte somit den Einzug in das Spiel um Platz 5. Erneut begegneten wir dem RHC Recklinghausen. Unsere Mannschaft bot ihr stärkstes Spiel der Turnierrunde. Einige Zeit hielt unser Team die 1:0 Führung in der ersten Halbzeit. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Recklinghausen der Gegentreffer. In der 2. Halbzeit übernahm Recklinghausen mit 2:1 die Führung. Die Chance auf einen Anschlusstreffer durch ein Penalty gelang unserem Team leider nicht. Das hart umkämpfte Spiel endete mit 2:1 und Platz 6 für uns bei den Deutschen Meisterschaften. Toll gemacht! Es war super spannend und hat viel Spaß bereitet mit der gesamten Gruppe!

Gemeinsam verfolgten wir dann den Krimi - das Endspiel zwischen RSC Cronenberg und SKG Herringen. Beide Teams hätten den Titel Deutscher Meister verdient. Das Spiel blieb nach der Verlängerung unentschieden , so dass es zum spannenden Penaltyschießen kam. Herringen gelang der entscheidende Treffer und wurde bei der Siegerehrung zum Deutschen Meister gekrönt.

Ein herzliches Dankeschön an den austragenden Verein SC Mosquito Wuppertal für die gute Organisation.

Abschlusstabelle

1.  SK Germania Herringen
2.  RSC Cronenberg
3.  IGR Remscheid
4.  TuS Düsseldorf-Nord
5.  RHC Recklinghausen
6.  SG Hessen 
7.  SC Moskitos Wuppertal
8.  RSC Chemnitz

 Dr. Kathrin Vytrisal